Nach Ende der 4. PingPongParkinson-Weltmeisterschaft hat es an der Spitze der ewigen Bestenliste einige Bewegungen gegeben. Mit seinem erneuten Dreier-Pack hat sich Thorsten Flues mit jetzt sechs Titeln eindeutig an die Spitze gesetzt. Etwas anderes als eine Goldmedaille hat er bei seinen zwei Weltmeisterschaftsteilnahmen noch nie gewonnen. Das gilt für seine Verfolger nicht: Ilya Rozenblat…

Read More
Thorsten Flues bleibt bei Parkinson-Weltmeisterschaften ungeschlagen

Thorsten Flues bleibt bei Parkinson-Weltmeisterschaften ungeschlagen

Am letzten Wettkampftag der 4. PPP-WM in Wels dominierte Thorsten Flues (GER) in allen drei Endspielen fast nach Belieben. Nach den satzverlustfreien Durchmärschen durch die Mixed-Konkurrenz an der Seite von Silke Kind (GER) und durch das Doppel an der Seite von Thorsten Boomhuis (GER) gab…

Read More
Sechs Spieler noch mit der Chance auf drei Titel im Rennen

Sechs Spieler noch mit der Chance auf drei Titel im Rennen

Der vierte Wettkampftag der PPP-WM begann in Wels mit einer ganz traurigen Nachricht: Der älteste der 286 Teilnehmer, der 84jährige Italiener Antonio Perrone, war in der Nacht zum Freitag im Hotel verstorben. Dienstag und Mittwoch hatte er noch an den Spielen im Einzel und Doppel…

Read More
Thorsten Flues und Ilya Rozenblat setzen ihren Siegeszug fort

Thorsten Flues und Ilya Rozenblat setzen ihren Siegeszug fort

Am dritten Turniertag der 4. PingPongParkinson-WM in Wels hat sich die Spreu vom Weizen getrennt. Im Einzel ist nach der Gruppenphase von Haupt- und Trostrunde mittlerweile fast die Hälfte der Teilnehmer ausgeschieden. Diese mussten in den überwiegend Sechsergruppen unter die ersten Drei kommen, um sich…

Read More
Rie Koyama und Thorsten Flues blieben im Doppel und Mixed ohne Satzverlust

Rie Koyama und Thorsten Flues blieben im Doppel und Mixed ohne Satzverlust

Der zweite Turniertag in Wels startete am Mittwoch-Vormittag mit den Doppelspielen in den drei Herren- und Damenklassen. In den sieben Vorrundengruppen der Herren I überzeugten die drei topgesetzten Paarungen Peter Derheld/Jesper Jerslund (GER/DEN), Hamid Ezzat-Ahmadi/Ilya Rozenblat (USA) und Thorsten Boomhuis/Thorsten Flues (GER), die ihre Spiele…

Read More
Erster Spieltag endete mit einigen Überraschungen

Erster Spieltag endete mit einigen Überraschungen

Nach Ende der Akkreditierung steht jetzt die endgültige Teilnehmerzahl an der 4. PingPongParkinson-WM in Wels fest. Nachdem in den letzten Tagen noch einige Spieler abgesagt haben, sind letztlich 286 Aktive aus 23 TT-Verbänden an den Start gegangen – 199 Herren und 87 Damen. Der bisherige…

Read More
Kommt es bei den Herren zum Finale zwischen Flues und Rozenblat?

Kommt es bei den Herren zum Finale zwischen Flues und Rozenblat?

Ein breites Feld wird im Einzel der Herren I um den Titel mitspielen. Hier sind alle bisherigen Einzel-Weltmeister am Start. Aus 2019 in Pleasantville, wo noch mit einer anderen Klasseneinteilung als danach gespielt wurde, gehen Hamid Ezzat-Ahmadi, Ilya Rozenblat (beide USA) und Holger Teppe (Deutschland)…

Read More
Auslosungen, Spielansetzungen und Ergebnisse

Auslosungen, Spielansetzungen und Ergebnisse

Die Internetseite des Turnierprogramms ist jetzt freigeschaltet worden. Sie ist auch über den Link „Auslosungen & Ergebnisse“ in der oberen Menüleiste zu erreichen: https://www.ttm.co.at/results/ppp2023/. Hier finden sich während des Turniers die Auslosungen, die Spielansetzungen und die Ergebnisse der PingPongParkinson-Weltmeisterschaft. Die Spieler im Einzel sind mit ihrer…

Read More
Starke Konkurrenz für Margie Alley bei den Damen I

Starke Konkurrenz für Margie Alley bei den Damen I

In der Hauptklasse der Damen ist Margie Alley aus USA, die Siegerin des ersten Turniers 2019, sicherlich die Top-Favoritin, doch es sind gleich sieben andere Damen zu nennen, die ebenfalls ganz vorne mitspielen können. Wie Margie Alley kommt auch Silke Kind aus Deutschland bei den…

Read More
Wer ist der Beste beim Jonglieren oder mit dem Zauberwürfel?

Wer ist der Beste beim Jonglieren oder mit dem Zauberwürfel?

Beim Tischtennis werden Gehirn und Körper im gleichen Moment gefordert, damit der Ball richtig zurückgespielt werden kann. Wahrscheinlich liegt ja darin ein Grund für den Erfolg des Tischtennisspielens im Kampf gegen Parkinson. Es gibt aber noch andere Herausforderungen für Gehirn und Körper, die ebenfalls helfen…

Read More

Sponsoren

Ohne unsere starken Sponsoren wäre ein Turnier wie der PingPongParkinson World Cup nicht möglich. Wir danken unseren Unterstützern, Werbepartnern und allen Spendern.